Zwei Männer bei Verkehrskontrolle vorläufig festgenommen

#Kerpen (ots)

 

Die Beschuldigten waren mit ihrem Auto liegengeblieben.

In Höhe der Ortslage Kerpen haben Beamte der Kölner Autobahnpolizei am Mittwoch (26. Januar) zwei Männer (25, 26) vorläufig festgenommen. Zuvor hatten die Polizisten gegen 11 Uhr einen roten Ford auf der Bundesautobahn 4 bemerkt, der augenscheinlich eine Panne hatte. Die Polizisten nahmen Cannabisgeruch wahr, als sie sich dem Auto näherten.

Nachdem sie den Mondeo auf den Seitenstreifen geschoben hatten, kontrollierten die Polizisten die Männer und durchsuchten das Auto. Dabei fanden sie laut ersten Ermittlungen ein Kilogramm Marihuana, drei Joints, drei Tütchen mit Cannabis-Keksen, rund 30 Gramm Kokain und einen Grinder. Ein Drogenvortest bei dem 26-Jährigen zeigte ein positives Ergebnis auf Cannabis.

Die Polizisten nahmen beide Männer vorläufig fest. Ein Arzt entnahm dem 26-jährigen Fahrer des Wagens eine Blutprobe. Die Beamten veranlassten das Abschleppen des Fords, deponierten die Schlüssel auf der Polizeiwache und fertigten Strafanzeigen. Die Kriminalpolizei des Rhein-Erft-Kreises hat die Ermittlungen aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: