Zwei Minderjährige von Bundespolizei in Gewahrsam genommen

#Koblenz (ots)

Am Mittwochabend, 20:30 Uhr wurden zwei alleinreisende Minderjährige (11 und 15 Jahre) von einer Streife der Bundespolizei nach Ankunft des RB 25437, von Köln Messe/Deutz nach Koblenz, am Hbf Koblenz in Gewahrsam genommen.

Vorausgehend war die Mitteilung der Zugbegleiterin, dass sich beide in der Zugtoilette eingeschlossen haben.

Ermittlungen ergaben, dass sie aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Dormagen ausgerissen sind. Nach Rücksprache mit der zuständigen Jugendhilfeeinrichtung wurde der 15-Jährige von seiner Mutter auf der Wache des Bundespolizeireviers Koblenz abgeholt; der 11-Jährige wurde vorläufig zur Kinder- und Jugendeinrichtung Koblenz-Arenberg verbracht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: