Zwei mutmaßliche Autodiebe festgenommen

#Berlin – In Prenzlauer Berg nahmen Polizeikräfte gestern Abend zwei mutmaßliche Autodiebe fest. Gegen 19.30 Uhr bemerkten Zivilkräfte auf einem Parkplatz in der Kniprodestraße drei Männer, die sich aus Sicht der Ermittler verdächtig verhielten und sich an einem VW zu schaffen machten. Kurze Zeit später entfernten sich die Männer in dem VW Transporter und einem Skoda. Die Polizeikräfte stellten wenig später fest, dass die an dem VW angebrachten Kennzeichen nicht zugelassen waren. In der Prenzlauer Promenade stoppten die Beamtinnen und Beamten den VW. Der 38 Jahre alte Fahrer wurde festgenommen, nachdem die Polizeikräfte festgestellt hatten, dass an dem Zündschloss des Wagens manipuliert und dieser wenige Tage zuvor als gestohlen gemeldet worden war. Der Skoda hatte augenblicklich die Flucht ergriffen, als der VW gestoppt worden war. Ihn konnten Polizeikräfte in der Brauhausstraße anhalten. Dem Fahrer gelang die weitere Flucht zu Fuß, den 43 Jahre alten Beifahrer nahmen die Kräfte fest. Beide Festgenommenen, der Fahrer des VW und der Beifahrer des Skoda, wurden erkennungsdienstlich behandelt und für die weiterermittelnde Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) eingeliefert. Die Ermittlungen, auch zu dem flüchtigen dritten Tatverdächtigen, dauern an.

%d Bloggern gefällt das: