Zwei neue Corona-Infektionen in Cottbus/Chóśebuz

Die Zahl der in Cottbus/Chóśebuz registrierten labordiagnostisch bestätigten
Covid-19-Infektionen ist am Feiertag auf kumulativ 57 gestiegen (Stand:
03.10.2020, 20:00 Uhr).
Positiv getestet worden ist ein 33-jähriger Mann, wobei noch unklar ist, wie
und wo er sich angesteckt haben kann. Es gab in den vergangenen Wochen
einen Auslandsaufenthalt, jedoch nicht in einem Risikogebiet. Der Mann zeigt
Symptome und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Kontaktpersonen
werden derzeit ermittelt.
Ein weiterer Fall betrifft eine 16-Jährige, die Kontakt zu der am Freitag positiv
getesteten 31-jährigen Frau hatte. Auch sie zeigt leichte Symptome. Derzeit
werden weitere Kontaktpersonen der 16-Jährigen ermittelt und getestet.
Dagegen fiel der Test bei vier Personen aus dem familiären Umfeld der 31-
jährigen Betroffenen, darunter drei Kinder, negativ aus. Zu weiteren nunmehr
ermittelten Kontaktpersonen der Frau stehen die Testergebnisse noch aus.

%d Bloggern gefällt das: