Zwei Straßenbaumaßnahmen beginnen

Ausbau der Kreisstraße K7308 in der Ortsdurchfahrt Schönow

Ab dem 12 Juli 2021 wird die K 7308 in der Ortsdurchfahrt Schönow als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Passow und des Landkreises Uckermark grundhaft ausgebaut. Es werden eine neue Straße, inklusive Regenentwässerung, neue Gehwege und eine neue Straßenbeleuchtung entstehen. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 1,3 Mio. Euro. Die Maßnahme wird mit Fördermitteln vom Landesbetrieb für Straßenwesen zu 75% gefördert.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum November 2022 andauern. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Für Anwohner wird es zu verkehrsbedingten Einschränkungen kommen können, jedoch soll die Befahrbarkeit zu den Grundstücken weitestgehend gewährleistet bleiben.

Für Rettungskräfte und Feuerwehr ist die Erreichbarkeit der Ortschaft sichergestellt. Die Entsorgung der Mülltonnen wird über eine Sammelstelle am Ortsrand gewährleistet. Hierfür werden die Mülltonnen der Anwohner durch die ausführende Baufirma zu dieser Sammelstelle transportiert.

Deckenerneuerung der Kreisstraße K 7341 Ortsdurchfahrt beginnt am 15. Juli

Die Kreisstraße K 7341 – Ortsdurchfahrt Taschenberg – wird im Bereich vom Gutshaus Taschenberg bis zur Brücke über den Köhntop in Richtung Jagow, in der Zeit vom 15. Juli 2021 ab 7 Uhr bis einschließlich 23. Juli 2021 voll gesperrt.

Grund ist die Deckenerneuerung auf einer Länge von ca. 240 Metern. Der Gehweg ist von der Maßnahme nicht betroffen und bleibt weiterhin zugänglich.

Mit der Bauausführung wurde das Bauunternehmen Eurovia Verkehrsbau Union GmbH beauftragt. Die Gesamtkosten betragen ca. 50.000 Euro und werden aus Eigenmitteln des Landkreises Uckermark finanziert. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

%d Bloggern gefällt das: