Werbeanzeigen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

#Berlin – Weil eine Autofahrerin gestern Abend die Kontrolle über ihr Fahrzeug in Reinickendorf verloren hatte, überschlug sich der Pkw nach Aussagen von Zeugen gleich zweimal. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr die 23-jährige Fahrerin eines BMW im linken Fahrstreifen der Lindauer Allee in Richtung Residenzstraße. Gegen 19.15 Uhr erreichte die Frau mit ihrem Fahrzeug den Kreuzungsbereich Lindauer Allee Ecke Residenzstraße, wo sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Fahrzeug durchbrach in der weiteren Folge die Mittelstreifenbegrenzung, überschlug sich und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Sowohl die 23-Jährige als auch ihre 61-jährige Beifahrerin mussten zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Zeugen berichteten den Einsatzkräften, dass die BMW-Fahrerin ihr Fahrzeug kurz vor dem Unfall beschleunigt und über „Rot“ gefahren sein soll. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 führt die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: