Werbeanzeigen

Zwei Verletzte

#Neuruppin – Eine 36-jährige Neuruppiner befuhr gestern gegen 17.15 Uhr mit einem Pkw Citroen die Präsidentenstraße aus Richtung Bahnhof West kommend und wollte an der Kreuzung Präsidentenstraße / Puschkinstraße nach rechts in die Puschkinstraße einbiegen. Da die Ampelanlage ausgeschaltet war, galt für sie Wartepflicht. Dabei fuhr sie offenbar zu weit in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit einem von links kommenden, vorfahrtberechtigten Pkw Ford, der die Kreuzung aus Richtung Heinrich-Heine-Straße geradeaus in Richtung Puschkinstraße überqueren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde die 31-jährige Fordfahrerin aus Fehrbellin schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 36-Jährige wurde leicht verletzt, zunächst ebenfalls ins Krankenhaus gebracht und später wieder entlassen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit (10.000 Euro Schaden) und mussten geborgen. Die Feuerwehr war zum Binden der auslaufenden Betriebsflüssigkeiten ebenfalls im Einsatz. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme blieb der Kreuzungsbereich für etwa ein Stunde gesperrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: