Zweijähriger zu Fuß und ohne Ziel

#Ulm (ots)

 

Gegen 12 Uhr fand ein aufmerksamer Zeuge das Kind in der Ulmer Straße. Der Kleine lief wohl ziellos umher. Der Mann beendete die gefährliche Tour. Nachdem der Zeuge vergeblich nach dem Wohnort des Zweijährigen gesucht hatte, verständigte er die Polizei. Die Ermittler stießen dann auf den Opa des Jungen. Der 59-Jährige nahm seinen Enkel wohlbehalten in Obhut. Die Polizei führte mit ihm ein belehrendes Gespräch.

%d Bloggern gefällt das: