Zweimal Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln E-Scooter

#Uckermark –
In Lychen wurde am Mittwochvormittag ein E-Scooter kontrolliert. Hier war kein Versicherungskennzeichen angebracht, das Fahrzeug war auch nicht versichert.
Beim Fahrzeugführer wurden Ausfallerscheinungen festgestellt, die auf den Einfluss
von Betäubungsmitteln hinwiesen, der Vortest war positiv auf mehrere Betäubungsmittel. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizeibeamten kontrollierten am Mittwochnachmittag in Schwedt einen E-Scooter.
Der 29-jöährige Fahrer wies Ausfallerscheinungen auf, welche auf den Einfluss von
Betäubungsmitteln hinwiesen, der Vortest war positiv auf mehrere Betäubungsmittel.
Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet
und die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: