Zweite Sitzung der Projektgruppe zur Zukunft des Standorts Schwedt vor Ort

Unter Leitung des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und
Klimaschutz, Michael Kellner, ist heute die Bund-Länder-Projektgruppe zur Zukunft des Standorts
Schwedt vor Ort zu ihrer zweiten Sitzung zusammengekommen.
Zu Beginn besichtigen die Projektgruppenmitglieder den Standort PCK, um sich einen Eindruck von der
Anlage zu machen. Hier wird es um aktuelle Fragen rund um den Weiterbestand sowie Fragen der
Versorgungssicherheit gehen, im Zusammenhang zum Transport und Verarbeitung von Rohöl. Im Anschluss
werden die Gespräche in Schwedt in den Uckermärker Bühnen fortgesetzt. Thema ist hier die weitere
Zukunft des Standorts, im Hinblick auf die Umstellung weg von russischem Öl für die PCK-Raffinerie
sowie weitere Chancen für den Standort.
Ziel der Projektgruppe ist es, den Standort Schwedt zu erhalten, als Voraussetzung für die
Versorgungssicherheit mit Mineralölprodukten der Region. Und vor allem auch für den Erhalt der
Arbeitsplätze der PCK, als einen der größten Arbeitgeber der Region.
Gleichzeitig ist es wichtig, die Vorbereitung der Transformation des Wirtschaftsstandorts bereits
jetzt einzuleiten, da unter anderem mit der Umstellung mehr und mehr auf e-Autos der Bedarf an
Mineralölprodukten sinkt.
Geladen sind hier auch Unternehmen, die ihre Ideen für eine wirtschaftliche mögliche Neuausrichtung
der Region in der Zukunft vorstellen.
Die Projektgruppe setzt sich zusammen aus Vertretern von Bund und den Ländern Brandenburg und
Mecklenburg-Vorpommern zusammen.
Bundesseitig sind neben dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), das
Bundeskanzleramt, das Bundesfinanzministerium (BMF), das Bundesministerium für Digitales und
Verkehr (BMD), das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Bundesministerium für
Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) in der Projektgruppe
vertreten. Seiten der Länder sind die Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beteiligt.
%d Bloggern gefällt das: