Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

#Dedelow – Am 25.12.2020 gegen 22:15 Uhr hörte eine Zeugin an einem Parkplatz vor einem Wohnblock in Dedelow, ein lautes schrammendes Geräusch. Das Geräusch hörte sich so an, als würden Autos aneinander schrammen. An dem Parkplatz sah die Zeugin dann vom Weiten, wie ein Pkw einparkte. Als die Zeugin zu dem Parkplatz lief um zu sehen was dort passiert ist, konnte sie Beschädigungen an zwei Pkw’s feststellen. Der Verursacher war nicht mehr vor Ort. Bei Überprüfung der Halteranschrift konnte der 62-jährige Fahrer angetroffen und zur Sache befragt werden. Dieser stritt einen Verkehrsunfall ab. Bei dem Fahrer wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Einen durchgeführten Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. In weiterer Folge wurde eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus in Prenzlau angeordnet. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3500,- Euro

%d Bloggern gefällt das: