Aus dem Verkehr gezogen

#Schwedt/Oder – 

Am frühen Morgen des 12.04.2021 wollten Polizisten in der W.-Seelenbinder-Straße einen PKW Audi zu einer Kontrolle anhalten. War das Fahrzeug doch entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs gewesen. Zwar versuchte die Fahrerin noch zu entwichen, doch in der Leverkusener war die Fahrt dann doch beendet. Die 34-Jährige pustete einen Atemalkoholwert von 1,40 Promille. Ihren Führerschein behielten die Beamten gleich ein. Jetzt laufen Ermittlungen wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel.

%d Bloggern gefällt das: