Werbeanzeigen

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

BAB 10 bei Schönefeld:         Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf den südlichen Berliner Ring gerufen. Zwischen Rangsdorf und dem Schönefelder Kreuz war gegen 03:45 Uhr ein VOLVO-LKW auf einen Kleintransporter geprallt, der mit einer Reifenpanne auf dem Seitenstreifen stand. Die drei Insassen des Transporters hatten dabei Verletzungen erlitten, die in umliegenden Krankenhäusern medizinisch versorgt wurden. Bei einem Sachschaden von insgesamt etwa 30.000 Euro mussten beide Fahrzeuge durch Abschleppdienste geborgen werden. Durch die zeitweiligen Sperrungen in Fahrtrichtung Ost zur Absicherung der Rettungseinsätze und Fahrzeugbergungen kam es bis nach 09:00 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und einem Stau.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: