BlaulichtHauptstadt BerlinPolizei

Fußgänger bei Unfall verletzt

#Berlin – Gestern Mittag ereignete sich in Pankow ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger Verletzungen erlitt. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 64-Jähriger gegen 12.45 Uhr die Berliner Straße in Richtung Schönhauser Allee. In Höhe der Straßenbahnhaltestelle am S-Bahnhof Pankow, welche sich in der Mitte der Fahrbahn befindet, musste der Autofahrer zunächst verkehrsbedingt anhalten. Als er wieder anfuhr, erfasste er mit seinem Wagen einen Fußgänger, der die Fahrbahn betrat um offenbar zur Haltestelle zu gelangen. Der 76-Jährige stürzte zu Boden und erlitt Kopfverletzungen, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Lebensgefahr soll nicht bestehen. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: