Galeria Karstadt Kaufhof am Tempelhofer Damm bleibt bestehen

Am Montag, den 13. März 2023 gab der Warenhauskonzern die Schließung von 52 seiner 129 Standorte bekannt, der Tempelhofer Damm ist davon nicht betroffen.

Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann ist erleichtert:

„Ich bin sehr froh, dass sich die SIGNA Gruppe dazu entschieden hat, die Galeria Karstadt Filiale weiter zu betreiben. Der Standort ist ein wichtiger Ankerpunkt am Tempelhofer Damm und hat durch die Neue Mitte Tempelhof sowie die umfassenden Modernisierungsmaßnahmen entlang des Tempelhofer Damms ein immenses Potential.“

Seit Beginn des Schutzschirminsolvenzverfahrens Ende 2022 stand die Wirtschaftsförderung im engen Kontakt mit der Filiale und vermittelte in vielerlei Fällen. So setzte sich Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann zusammen mit Torben Rutz, dem Einzelhandelsbeauftragten des Bezirks, persönlich bei dem CEO der SIGNA Gruppe für einen Fortbestand der Filiale am Tempelhofer Damm ein und hob die immense Bedeutung der Filiale für das gesamte Quartier nochmal hervor. Gleichzeitig nimmt er die Betreiber_innen aber auch in die Pflicht:

„Ich erwarte, dass die 2020 im Letter of Intent über den Erhalt von Warenhausstandorten der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH sowie über die Investitionen der SIGNA-Gruppe in städtebauliche Projekte im Land Berlin festgeschriebenen Investitionen nun auch getätigt werden, um den Standort modern und zukunftssicher auszubauen.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: