Gesunken

#Oranienburg – Ein Zeuge bemerkte gestern gegen 09.30 Uhr, dass ein an einem Steg im Lehnitzsee befestigtes Boot in der Nacht vom 07.02. bis zum 08.02. gesunken war und informierte den 58-jährigen Eigentümer aus Bayern als auch die Feuerwehr. Da aus dem gesunkenen Boot Betriebsstoffe austraten, errichtete die Feuerwehr in Absprache mit der unteren Wasserbehörde eine Ölsperre. Der Eigentümer will das Motorsegelboot in der Größe von zirka 12 m Länge und 3,50 m Breite in den nächsten Tagen bergen lassen. Aufgrund der Gewässerverunreinigung wurden Proben entnommen und ein Ermittlungsverfahren gegen den 58-Jährigen eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: