Mehrere Wildunfälle

Landkreis Teltow Fläming – In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag waren durch die Polizei mehrere Wildunfälle im Landkreis Teltow-Fläming zu verzeichnen. In den späten Abendstunden bis 22.00 Uhr und den Morgenstunden ab 02:00 Uhr ereigneten sich insgesamt fünf Wildunfälle auf Kreis-, Landes- und Bundesstraßen im Kreisgebiet.

An allen Unfälle war ausschließlich Rehwild beteiligt. Zwei Tiere flüchteten nach dem Zusammenstoß mit den PKWs, drei Tiere verendeten am Unfallort. Bei den Unfällen entstand ausschließlich Sachschaden.

%d Bloggern gefällt das: