Im trunkenen Zustand gefahren

#Schöneberg – 

Am Abend des 17.12.2020 hielten Polizisten auf der L284, zwischen Flemsdorf und Felchow, einen PKW Skoda zu einer Kontrolle an. Der Fahrer des Wagens schien nicht wirklich nüchtern zu sein, was ein entsprechender Test auch bestätigte. Das Display zeigte immerhin 1,77 Promille an. Der 55-Jährige musste daraufhin im Streifenwagen Platz nehmen und mit den Beamten zum Krankenhaus nach Schwedt/Oder fahren. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die letztlich genau Aufschluss über den vorherigen Alkoholkonsum bringen wird. Seinen Führerschein behielten die Polizisten gleich ein.

%d Bloggern gefällt das: