BlaulichtLandkreis Dahme-SpreewaldPolizei

Nach Brandeinsatz im Krankenhaus

#Bestensee – 


Feuerwehr und Polizei waren am Montagabend kurz vor 19:00 Uhr in den Rebhuhnweg gerufen worden, von wo ein Brandausbruch gemeldet worden war. Eine Grundstücksumzäunung stand in Flammen und musste gelöscht werden. Bereits vorher hatten die Bewohner selbst Löschversuche unternommen und dabei offenbar Rauch eingeatmet.

Um Spätfolgen und eine Vergiftung ausschließen zu können, wurde eine 35-jährige Frau zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Einer ersten Einschätzung zufolge ist eine Selbstentzündung in einem Hochkomposter als Brandursache wahrscheinlich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: