Schockanruf

#Neuruppin – Nachdem eine 80-jährige Neuruppinerin gestern gegen 14.45 Uhr einen schockierenden Anruf erhalten und sich im Anschluss einer Bekannten anvertraut hatte, zeigte sie in der Inspektion einen versuchten Betrug an. Ein bislang Unbekannter erklärte ihr am Telefon, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall mit Todesfolge verursacht haben soll. Als Kaution sollen nun 32.000 Euro gezahlt werden. Auch wurde die Neuruppinerin nach Wertgegenständen im Haushalt befragt. Glücklicherweise sprach sie nach dem Telefonat mit einer Bekannten, welche sie über die Betrugsmasche aufklärte.

%d Bloggern gefällt das: