Schwelbrand

#Neuruppin – Polizei und Feuerwehr rückten gestern gegen 16.00 Uhr zu einer Wohnung in die Karl-Marx-Straße aus. Weil dort offenbar eine Lampe auf eine Sitzgarnitur gefallen war, kam es zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Der Mieter wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Nach dem Auslüften ist die Wohnung wieder bewohnbar. Der Sachschaden wird mit zirka 500 Euro beziffert.

%d Bloggern gefällt das: