Werbeanzeigen

Tankbetrüger gefasst

Wusterhausen/Dosse – Ein 21-jähriger Deutscher betankte gestern Mittag in der Tankstelle an der Bundesstraße 5 einen VW Passat und verließ das Gelände, ohne für die etwa 50 Liter Kraftstoff zu bezahlen. Polizeibeamte konnten nach Hinweisen von Bürgern den Wagen kurze Zeit später in Kyritz feststellen. Der Fahrer reagierte jedoch nicht auf die Anhaltesignale und verließ das Stadtgebiet in Richtung Holzhausen. Zwischen Holzhausen und Zernitz-Bahnhof verlor der 21-Jährige offenbar die Kontrolle über den VW und kam von der Fahrbahn ab. Der junge Mann, der bereits polizeilich bekannt ist, stand offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Kokain und Amphetamine. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen vorläufig fest und ließen eine Blutprobenentnahme durchführen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw VW war nicht für den Straßenverkehr zugelassen, die daran angebrachten Hamburger Kennzeichen standen in Fahndung und wurden sichergestellt. In dem Wagen befanden sich zudem zwei Jugendliche, die nach Feststellung ihrer Identität entlassen wurden. Die Erziehungsberechtigten erhielten Kenntnis.

Die Polizeibeamten nahmen mehrere Strafanzeigen auf. Heute Vormittag wurde der 21-Jährige, nachdem er rechtliches Gehör erhalten hatte, auf Weisung der zuständigen Staatsanwaltschaft wieder aus dem Gewahrsam entlassen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: