Überladener Holztransporter auf der A 9 am Hermsdorfer Kreuz gestoppt!

#Hermsdorf (ots)

 

Am frühen Dienstagnachmittag fiel einer Streife der Autobahnpolizei Thüringen auf der A 9 Richtung Berlin, kurz vor dem Hermsdorfer Kreuz, ein polnischer Sattelzug mit geladenen Fichtenlangholz auf. Aufgrund der vollständigen Ausnutzung der möglichen Beladung lag der Verdacht nahe, dass das Fahrzeug überladen war. Der Sattelzug wurde daraufhin einer genaueren Kontrolle unterzogen und auf eine nahe gelegene Waage gelotst. Die Waage zeigte ein tatsächliches Gewicht des Sattelzuges von 47,4 Tonnen, bei einem erlaubten Gesamtgewicht von 40 Tonnen, an. Da anzunehmen ist, dass das Fuhrunternehmen im Sinne der Gewinnmaximierung handelte, wird nun ein Verfahren der Vermögensabschöpfung eingeleitet. Das polnische Unternehmen erwartet in der weiteren Folge eine empfindliche Geldstrafe. Der 32-jährige polnische Fahrzeugführer musste vor der Fortsetzung der Fahrt das überschüssige Gewicht mit Hilfe eines Ersatzfahrzeuges mit Kran umladen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: