Verdacht der Verkehrsunfallflucht

#Berlin – Zwei Anwohner meldeten gestern Abend, dass ein Polizeifahrzeug die Treppe eines Verbindungsweges zwischen zwei Straßen hinuntergefahren, dabei Schäden verursacht und seine Fahrt fortgesetzt haben soll.

Alarmierte Einsatzkräfte stellten sowohl Schäden an der fünfstufigen Treppe als auch an einem Einsatzfahrzeug fest. Die Dienstkraft, die das Fahrzeug geführt haben soll, wurde zum Sachverhalt befragt. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab 0,0 Promille. Die weiteren Ermittlungen führt das für Verkehrsdelikte zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 3, personal- und disziplinarrechtliche Schritte werden geprüft.

%d Bloggern gefällt das: