Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss

#Angermünde – 

Am späten Abend des 06.02.2021 zogen Polizisten in der Rudolf-Harbig-Straße einen PKW VW aus dem Verkehr. Am Steuer saß ein junger Mann, der nicht wirklich nüchtern zu sein schien. Ein Drogenvortest schlug dann auch mit positivem Ergebnis an. Der 22-Jährige musste das Auto stehen lassen und erhielt eine Anzeige. Außerdem wurde ihm im nahe gelegenen Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, deren Auswertung nun gerichtsfest zeigen wird, ob er tatsächlich unter Drogeneinfluss stand.

%d Bloggern gefällt das: