Verkehrsgeschehen

#Uckermark – 
Am Freitagvormittag wurden in Templin und Angermünde zwei 31- und 37-jährige
Kraftfahrzeugführer festgestellt und kontrolliert. Dabei ergaben sich Anhaltspunkte
dafür, dass die beiden unter Drogeneinfluss stehen. Ein durchgeführter Drogentest
bestätigte dies und reagierte positiv auf die Einnahme von Cannabis, Amphetamine
und Kokain. In beiden Fällen wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt
untersagt. Beide erwartet zudem ein saftiges Bußgeld und ein Fahrverbot.
Samstagabend wurde in Passow ein 34-jähriger Kraftfahrzeugführer festgestellt, welcher augenscheinlich alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Auch in diesem Fall drohen ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

%d Bloggern gefällt das: