Verkehrskontrolle mit Folgen

Brandenburg an der Havel, Görden, Gördenallee – 

Tatzeit: Freitag, 16.04.2021, 02:48 Uhr – 

 

Gleich mehrere Verstöße stellten Beamte heute Nacht bei einer Verkehrskontrolle eines PKW fest. Zuerst konnte der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis auf Verlangen vorzeigen. Da er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde mit ihm ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser bestätigte den Verdacht, da er positiv auf Amphetamine reagierte. Weiter wurden die Gesetzeshüter auf ein mitgeführtes Pfefferspray aufmerksam, welches nicht die vorgeschriebene Kennzeichnung hatte. Nach der Blutentnahme in der Inspektion, der Sicherstellung des Pfeffersprays und der Untersagung der Weiterfahrt, wurde der Beschuldigte entlassen.

%d Bloggern gefällt das: