Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Am 22.06.2019 um 13:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Pankow. Dabei befuhr ein 43-jähriger Fahrer eines PKW Skoda den rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg. Aufgrund von zu geringem Sicherheitsabstand fuhr der Skoda auf einen vorausfahrenden PKW Ford auf, welcher vom 57-jährigen Fahrzeugführer verkehrsbedingt abgebremst wurde. Dadurch verletzte sich die 57-jährige Beifahrerin vom PKW Ford leicht und wird gegebenenfalls ihren Hausarzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge waren jeweils nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: