Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 05.04.2019 um 06:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin. Dabei befuhr ein 22-jähriger Kraftfahrer eines Sattelzuges den rechten Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Putlitz und Meyenburg. Durch einen Fahrfehler kam der Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam im Böschungsbereich direkt neben dem Seitenstreifen zum Stillstand. Der Sattelzug konnte die Fahrt nicht selbstständig fortsetzen und wurde durch einen Abschleppdienst umgesetzt. Während der Bergungsmaßnahmen musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.000,- Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: