Wohnungsbrand

Brandenburg an der Havel, Quenz, Magdeburger Landstraße – 

Dienstag, 10. Dezember 2019, 11:37 Uhr – 

Eine Zeugin beobachtete am Dienstagmittag, wie plötzlich Flammen aus dem Fenster im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Magdeburger Landstraße in Brandenburg an der Havel schlugen. Sofort alarmierte Kräfte der Feuerwehr verschafften sich Zugang zu der Wohnung, da zunächst nicht klar war, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten würden. Nach dem die Feuerwehr die Wohnung geprüft hatte, stellte sich heraus, dass sich zum Brandzeitpunkt niemand mehr in der Wohnung befand. Der Feuerwehr gelang es zügig das Feuer zu löschen, das offenbar im Schlafzimmer der Wohnung ausgebrochen war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und wird Kriminaltechniker vor Ort entsenden, um die entsprechenden Ermittlungen zu führen. Die Wohnung ist momentan nicht bewohnbar. Die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit keine Angabe gemacht werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: