87-Jährige beraubt und verletzt

#Berlin – Bei einem Raub, der sich Freitag Mittag in Gropiusstadt ereignete, wurde eine 87-jährige Frau verletzt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge verließ die Seniorin gegen 10.45 Uhr den Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Hugo-Heimann-Straße, als eine bislang Unbekannte ihr unvermittelt Reizstoff ins Gesicht gesprüht und anschließend die Handtasche entrissen haben soll. Mit der Beute flüchtete die Tatverdächtige schließlich in unbekannte Richtung. Die Angegriffene erlitt Augenreizungen und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt führt ein Raubkommissariat der Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: