Betrugsversuch mit angeblichem Gewinn

#Fehrbellin – 


Dass sie einen mittleren fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe, haben bisher Unbekannte am Dienstag gegen 14.40 Uhr einer 59-Jährigen am Telefon mitgeteilt. Gleich mehrmals wurde sie deswegen von unterschiedlichen Frauen angerufen. Die Anruferinnen erklärten, dass die Frau zur Begleichung der Transportkosten des Geldes Guthabenkarten im Wert von fast 1.000 Euro erwerben müsse. Dies machte die 59-Jährige misstrauisch. Sie kaufte keine Guthabenkarten sondern erstattete Anzeige bei der Polizei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: