Brand auf dem Gelände des neuen Feuerwehrhauses in Zeven

#Zeven (ots)

Am heutigen Abend des 12.08.2022, bemerkte eine Gruppe von Motorradfahrern auf dem Gelände des neuen Feuerwehrhauses in Zeven eine Rauchentwicklung an einer selbstfahrenden Hubarbeitssbühne und alarmierte die Feuerwehr. Die eintreffenden Kräfte aus Zeven versuchten das Feuer unter Atemschutz mit einem Schnellschaumrohr zu löschen, was sich durch das auslaufende Hydrauliköl und den Diesel etwas schwieriger gestaltete als zunächst angenommen. Da die Arbeitsbühne viele verbaute Ecken hatte, aus denen immer wieder brennende Öle ausliefen, wurden einzelne Teile abgebaut und immer wieder nachgelöscht.

Die am Ende, nicht mehr brennenden, aber dennoch auslaufenden Betriebsstoffe wurden mit Eimern und Bindemittel aufgefangen und abgebunden. Anschließend konnte die Feuerwehr Zeven ihr zukünftiges Gerätehaus wieder verlassen und an ihren alten, noch aktuellen Standort zurückkehren.

%d Bloggern gefällt das: