Dieb auf frischer Tat gestellt

#Oranienburg – Der Eigentümer eines Motorradhandels in einem Oranienburger Gewerbegebiet informierte gestern Abend gegen 22:30 Uhr die Polizei, nachdem er mit Hilfe von Überwachungskameras ein Fahrzeug und eine ihm unbekannte Person mit einer Taschenlampe auf dem Gelände seines Unternehmens erkannt hatte. Wenig später konnten Einsatzkräfte vor Ort einen 27-jährigen polnischen Staatsbürger mit einem Kleintransporter stoppen, der gerade im Begriff war den Ort zu verlassen. Im Kleintransporter konnten neben einem Motorroller und einem Quad diverse Fahrzeugteile aufgefunden werden. Ein Teil der Ladung konnte durch den Eigentümer des Motorradhandels zweifelsfrei seinem Geschäft zugeordnet werden. Die Gegenstände hatte dieser zuvor im Außenbereich gelagert. Der dringend tatverdächtige Mann wurde vor Ort vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der Polizeiinspektion Oberhavel zugeführt. Der Kleintransporter samt Inhalt wurde für weiterführende Ermittlungen sichergestellt. Da es zudem Anzeichen auf den Missbrauch von Betäubungsmitteln gab, wurde dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen. Der 27-Jährige wurde heute Vormittag erkennungsdienstlich behandelt und mit Hilfe eines Dolmetschers vernommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte gegen Mittag auf Weisung der Staatsanwaltschaft Neuruppin dessen Entlassung. Er wird sich wegen Diebstahls verantworten müssen. Der Eigentümer des Motoradgeschäftes erhielt seine Fahrzeugteile im Wert von etwa 1.500 Euro zurück. Der restliche Inhalt des Kleintransporters verbleibt bei der Polizei, bis die jeweiligen Eigentümer ermittelt werden können.

%d Bloggern gefällt das: