Drei Schwerverletzte nach Kollision

#Liebenwalde – Von der Landesstraße 21 zwischen Liebenwalde und Zehlendorf wollte gestern gegen 12.55 Uhr ein 34-jähriger BMW-Fahrer aus Niedersachsen mit seinem Wagen nach links abbiegen und nahm einem entgegenkommenden Fahrzeug dabei offenbar die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem BMW und dem VW einer 43-jährigen Barnimerin. Sie musste aufgrund von schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch der 34-Jährige und sein 36-jähriger Beifahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten geborgen werden, der Schaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro. Polizeibeamte sperrten die Landesstraße für etwa 1,5 Stunden voll.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: