Fahrplanänderung: Fahrtenangebot zur Potsdamer Schlössernacht 2022

Um den Besuchern der Potsdamer Schlössernacht eine unbeschwerte An- und Abreise zu ermöglichen, wird das Fahrplanangebot

 

  • am Freitag, 19.08.2022, sowie
  • am Samstag, 20.08.2022,
  • jeweils in der Zeit von 16.00 bis 1.00 Uhr,

 

erweitert.

Die Tramlinie 98 verkehrt mit zusätzlichen Fahrten von 16.00 bis 1.00 Uhr im 20-Minuten-Takt auf dem Streckenabschnitt Schloss Charlottenhof <> S Hauptbahnhof und verstärkt somit die Tramlinien 91 und 94 im Bereich Potsdam-West.

Am Freitag verkehren aufgrund der am Hauptbahnhof wendenden zusätzlichen Bahnen der Tramlinie 98 folgende Fahrten der Tramlinie 99 verändert:

  • Die Fahrt 16.13 Uhr ab Fontanestr. verkehrt ab S Hauptbahnhof weiter nach Bisamkiez.
  • Die Fahrten 16.33 Uhr alle 20 Minuten bis 18.53 Uhr verkehren nur auf dem Streckenabschnitt Fontanestr. <> Platz der Einheit.
  • Hinweis: Am Samstag keine Änderungen bei Tramlinie 99.

 

Gegen Ende der Veranstaltung werden an beiden Tagen ab 22.30 Uhr operativ zusätzliche Straßenbahnen bereitgestellt, die ab Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci und Schloss Charlottenhof in Richtung Bhf Rehbrücke und Bisamkiez verkehren.

Zusätzlich wird an beiden Tagen in der Zeit von 16.00 bis 0.30 Uhr ein Shuttlebus Kirschallee <> Schloss Sanssouci/Bornstedter Str. angeboten. Jeweils ab 22.00 Uhr verkehren Shuttlebusse ab Schloss Sanssouci/ Bornstedter Str. auch nach S Hauptbahnhof.

Details zu den veränderten Tramfahrplänen bitten wir der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.vbb.de/fahrinfo, der VBB-App „Bus & Bahn“ und unserer Internetseite unter www.vip-potsdam.de zu entnehmen. Für persönliche Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeitenden in den Kundenzentren und am ViP-Info-Telefon unter (0331) 6614-275 gern zur Verfügung.

Änderungen – insbesondere bei den zusätzlichen Fahrten – bleiben in Abhängigkeit des Veranstaltungsverlaufes vorbehalten.

Aufgrund der angespannten Verkehrssituation in Potsdam-West kann es nach dem Veranstaltungsende insbesondere auf den Tramlinien 91 und 98 zu Behinderungen und gegebenenfalls auch zu Anschlussverlusten im weiteren Fahrtverlauf kommen – dafür bitten wir unsere Fahrgäste um Verständnis.

Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass die Eintrittskarten zur Schlössernacht nicht zur unentgeltlichen Benutzung der Straßenbahnen und Busse berechtigen. Es ist ein gültiger Fahrausweis des VBB-Tarifs erforderlich.

Weitere Informationen zum Download:

%d Bloggern gefällt das: