Fahrrad geraubt

#Potsdam, Charlottenstraße –
Sonntag, 14.08.2022, 05:00 Uhr –
Ein 21-jähriger Geschädigter teilte dem Notruf der Polizei mit, dass ihm soeben sein
Fahrrad geraubt wurde. Eine männliche Person sprang aus dem Gebüsch, so dass
der Geschädigte bremsen musste. Die Person sprach ihn in englischer Sprache an,
dass er das Fahrrad und zudem Betäubungsmittel haben möchte. Sogleich wurde
der Geschädigte vom Fahrrad gestoßen und ihm dieses entrissen. Dabei stürzte der
Geschädigte, zog sich leichte Verletzungen zu und seine Kleidung wurde beschädigt.
Der Räuber flüchtete mit dem Fahrrad.
Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten kurz vor dem Orteingang Geltow
zur Feststellung des Beschuldigten. Dieser versuchte, sich durch Flucht zu
entziehen, konnte jedoch gestoppt und überwältigt werden. Er wurde vorläufig
festgenommen.
Mutmaßlich stand der Täter erheblich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln,
sein Verhalten ließ deutlich darauf schließen.
Während dem Transport zum Polizeirevier leistete er zudem erheblichen Widerstand
und verletzte einen Polizeibeamten leicht.
Es wurde eine Blutprobe entnommen und Anzeigen wegen Raub, Widerstand gegen
Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: