Folgenreiche Verkehrsunfallflucht

#Stahnsdorf, Berliner Straße –

11.11.2022, 14:00 Uhr – 

 

Eine besorgte Bürgerin informierte die Polizei, dass ein Kraftfahrzeugführer bereits zwei Unfälle verursacht hat und seine Fahrt trotzdem fortsetzt. Die eingesetzten Beamten konnten den PKW am dritten Unfallort auffinden. Der Fahrer versuchte derweil sich fußläufig vom Ort zu entfernen. In seiner Atemluft konnte erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Zum Zwecke der Blutentnahme wurde der Beschuldigte ins Klinikum verbracht. Hier äußerte er seinen Unmut über die Maßnahme und bedrohte die eingesetzten Beamten mit dem Tode. Ohne Führerschein und mit zwei Strafanzeigen wurde der Beschuldigte aus der Maßnahme entlassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: