Manipuliert

BAB 24/Walsleben – Beamte der Verkehrspolizei kontrollierten heute gegen 08.30 Uhr auf einem Parkplatz zwischen Walsleben und der Anschlussstelle Herzsprung einen in Polen zugelassenen Sattelzug. Dabei wurde eine Manipulation am digitalen Kontrollgerät (Fahrtenschreiber) festgestellt. Der polnische 55-jährige Fahrer ließ sich zum Tatvorwurf ein. Die Beamten stellten die Manipulationseinrichtung sicher und untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Sowohl gegen den Fahrer als auch den Unternehmer wurden Bußgeldanzeigen gefertigt. Zudem wurden 18.000 Euro Sicherheitsleistung erhoben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: