Mann nach Bedrohung in Dellbrück überwältigt

#Köln (ots)

 

Polizisten haben am Mittwochnachmittag (3. August) in Köln-Dellbrück einen psychisch auffälligen 58-Jährigen überwältigt, der zuvor eine Pflegedienstmitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Der Zugriff erfolgte, als der am Rollator gehende Mann aus dem Mehrfamilienhaus kam, in dem er lebt. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung auf der Straße „Seels Klosterhöfchen“ fanden die Beamten eine Spielzeugpistole, bei der es sich um die „Tatwaffe“ handeln dürfte.

Zwischenzeitlich wegen der mutmaßlichen Bewaffnung des Tatverdächtigen alarmierte und vor Ort eingetroffene Kräfte einer Spezialeinheit kamen nicht zum Einsatz.

%d Bloggern gefällt das: