Mutmaßliche Einbrecher gefasst worden

#Schwedt/Oder – 

Am späten Abend des 10.08.2022 ertönte die Alarmanlage eines Getränkemarktes in der Berliner Allee. Zeugen nahmen dann einen Mann wahr, der am hinteren Eingang des Geschäftes hantierte und bei Anblick der Zeugen schleunigst das Weite suchte. Ein offensichtlicher Komplize, der auf einem Parkplatz gewartet hatte, bemerkte die Flucht und folgte seinem Kumpel.

Sofort alarmierte Polizisten fahndeten nach den beiden Männern. Tatsächlich stellten sie sogar drei Herren, die zwar jegliche Beteiligung an dem Geschehen abstritten, jedoch einen Handschuh dabei hatten, der bald darauf noch eine gewichtige Rolle spielen sollte. Fanden sich doch nahe des Antreffortes Einbruchswerkzeug und ein weiterer Handschuh, welcher sich als Pendant zu dem bereits entdeckten Stück herausstellte. Da hatte das 18, 21 und 24 Jahre alte Trio plötzlich ganz schlechte Karten!

Offenbar wurmte dies zwei der Männer derart, dass sie nun auch noch ungehalten wurden. Der 18-Jährige begann, die Beamten zu beleidigen und der Älteste im Bunde entblößte gar sein Geschlechtsteil und leistete Widerstand. Beide Männer fanden sich daraufhin im polizeilichen Gewahrsam wieder.

In den Markt selbst gelangten die Täter im Übrigen nicht. Die Sicherungsmechanismen des Gebäudes und das Auftauchen der Zeugen verhinderten ein erfolgreiches Agieren der drei Langfinger.

%d Bloggern gefällt das: