Öffentlichkeitsfahndung nach Zwischenfall bei Anreise zum Fußball-Hauptstadtderby im April

#Berlin – Charlottenburg-Wilmersdorf (ots)

 

Am 9. April 2022 traf ein bisher unbekannter Tatverdächtiger während der Anreise zum Bundesligaspiel zwischen den beiden Berliner Vereinen Hertha BSC Berlin und 1. FC Union Berlin einen 32-Jährigen mit einer Flasche. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht. Die Bundespolizei sucht nun mit einem Foto nach dem unbekannten Mann.

Gegen 16:30 Uhr warf der Gesuchte eine Bierflasche durch die geöffnete Tür einer S-Bahn der Linie S5. Der mit Fans des 1. FC Union Berlin voll besetzte Zug stand gerade am S-Bahnhof Westkreuz. Mit der Glasflasche traf er einen 32-jährigen im Gesicht, woraufhin dieser einen Cut unter einem Auge erlitt. Dabei zersplitterte die vom Geschädigten getragene Brille und verursachte eine schwere Augenverletzung. Der 32-Jährige musste anschließend stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Bundespolizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung und bittet um Ihre Mithilfe:

   - Wer kennt die Person auf dem Foto?
   - Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der Rufnummer 030 / 206229360 sowie der kostenlosen Servicenummer 0800 / 6 888 000 entgegen. Darüber hinaus kann auch jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.

Das Foto des Tatverdächtigen finden Sie unter folgendem Link: www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2022/oefa_33_2022.html

%d Bloggern gefällt das: