Pop-Titan Dieter Bohlen am 19. August live auf der Beelitzer Freilichtbühne

Das größte Comeback aller Zeiten. So nennt Dieter Bohlen seine Live-Tournee 2023, und übertreibt damit wohl keineswegs. Der Sänger, Texter, Musikproduzent und Komponist ist eines der erfolgreichsten Musikgenies unserer Zeit. Sein Talent wird er unter anderem am 19. August auf der Beelitzer Freilichtbühne beweisen.

Ob als Kopf von Modern Talking, erfolgreicher Komponist von Welthits wie „Midnight Lady“ oder Juror von Deutschland sucht den Superstar: Es gibt wohl keinen Menschen in Deutschland, der Dieter Bohlen nicht kennt. Und auch weltweit wird er für seine Musik gefeiert. Im kommenden Jahr wird er nicht nur wieder zur Jury von Deutschlands erfolgreichster Castingshow Deutschland sucht den Superstar gehören, die er mit seinen markigen Sprüchen seit 2002 zu Erfolg geführt hat. Bohlen wird auch zum ersten Mal seit Jahren wieder auf Live-Tour gehen, die ihn nach Beelitz führt.

Das Publikum der 90-minütigen Show kann sich auf eine Auswahl der größten Hits der Pop-Ikone freuen. „You’re my heart, you’re my soul“ und andere Klassiker von Modern Talking gehören natürlich dazu, aber auch die von ihm komponierten Siegertitel der DSDS-Stars wie „Take me tonight“ oder „Call my Name“ dürfen nicht fehlen. Karten für das um 20 Uhr beginnende Mega-Konzert gibt es ab sofort für 95 Euro in der Beelitzer Tourist-Info, unter reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Freilichtbühne im Beelitzer Stadtpark wird nach den vielen Konzerten während der Landesgartenschau auch im Jahr 2023 ein kultureller Hotspot der Region bleiben. Neben Dieter Bohlen werden unter anderem Kim Wilde und Chris Norman hier auftreten. Natürlich dürfen auch deutsche Musikgrößen nicht fehlen: Neben Heino werden unter anderem Patrick Lindner oder Stefanie Hertel das Publikum zum Schunkeln bringen. Und bei den vier geplanten Sommergärten von Mai bis August wird an das sonntägliche Traditionsformat der LAGA angeknüpft. Begleitet von Auftritte von Stars wie Dagmar Frederic erhalten regionale Kulturakteure hier die Möglichkeit, sich vor einem großen Publikum zu präsentieren. Mehrere Tausend Menschen haben dieses Format schon während der Landesgartenschau genossen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: