Rassistische Beleidigung

#Berlin – Ein 39 Jahre alter Mann zeigte gestern Abend in Mitte eine Beleidigung an. Er gab an, dass er mit seiner Familie ein Fest auf dem Alexanderplatz besuchte, als er gegen 21.40 Uhr von einem Passanten angesprochen und rassistisch beleidigt worden sei. Der alkoholisiert wirkende Tatverdächtige konnte von alarmierten Einsatzkräften des Abschnitts 32 in der Nähe des Festes festgestellt werden. Nach einer freiwilligen Atemalkoholkontrolle, die einen Wert von etwa 1,4 Promille ergab, und der Feststellung seiner Personalien wurde der 55-Jährige vor Ort entlassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: