Sven Weigang unterstützt das Trainerteam von Turbine Potsdam

Hiermit gibt der Verein bekannt, dass bis zur abschließenden Klärung der Cheftrainerposition Sven Weigang das eingespielte Trainerteam von Turbine Potsdam unterstützen wird.

Sven Weigang ist im Verein nicht unbekannt, verfügt über die A-Lizenz des DFB und hat in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreich im Verein gearbeitet.

Die Länderspielpause wird Sven Weigang nutzen, um sich intensiv mit dem Trainerteam (Co-Trainer/Torwarttrainer/Fitnesstrainer/Physiotherapeut) und der Mannschaft auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten.

Der Verein wird alles unternehmen, damit nach den letzten Wochen und Monaten, die durch diverse Turbulenzen gezeichnet waren, Ruhe einkehren kann und sich die 1. Bundesligamannschaft auf die sportlichen Ziele fokussiert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: