Trunkenheit im Straßenverkehr und Verdacht Fahrraddiebstahl

#Brandenburg an der Havel, Altstadt, Zanderstraße – 

Sonntag, 07.08.2022, 00:10 Uhr – 

 

Die Polizeibeamten stellten in der Nacht zum Sonntag in der Zanderstraße einen erwachsenen Mann (28) fest, der in auffälliger Fahrweise mit einem Jugendfahrrad unterwegs war. Eine Kontrolle ergab, dass der Mann mit über 1,7 Promille stark alkoholisiert war. Bei der Überprüfung des Fahrrads (Marke Winora, Farbe silber) erhärtete sich der Verdacht eines Diebstahls. Der Mann gab an, dass er das Fahrrad am Brandenburger Hauptbahnhof gefunden habe. Zudem führte er im Rucksack einen Bolzenschneider mit sich. Das Fahrrad und der Bolzenschneider wurden sichergestellt, der Mann wurde nach der Blutprobe entlassen.

%d Bloggern gefällt das: