Verdacht der Brandstiftungen

#Berlin – Seit gestern Nachmittag ermittelt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin zu zwei Bränden in Hellersdorf und Oberschöneweide.

Gegen 14.20 Uhr alarmierte ein 35-jähriger Passant Polizei und Feuerwehr zu einer Grünanlage in der Torgauer Straße in Hellersdorf, nachdem er einen Brand an einer offenbar selbst gebauten Behausung entdeckt hatte. Das Feuer wurde gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unbekannt.

Etwa 50 Minuten später rief ein 19-Jähriger Polizei und Feuerwehr nach Oberschöneweide zu einem brennenden Holzverschlag am Platz am Kaisersteg. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Es wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: