Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

#Hohenkirchen (ots)

Am 31.05.2020 gegen 00:30 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 02,
Höhe Hohenkirchen bei Wismar, ein schwerer Verkehrsunfall mit einer 
getöteten Person.

Aus bisher ungeklärter Ursache setzte sich ein dunkel gekleideter 
31-jähriger polnischer Fußgänger mit dem Rücken zum ankommenden 
Verkehr mittig auf den rechten Fahrbahnstreifen.  Ein 40-jähriger 
syrischer PKW-Fahrer bemerkte den Fußgänger aufgrund der 
Lichtverhältnisse nicht rechtzeitig und es kam zum Zusammenstoß. Der 
31-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen. 
Ein hinzugezogener Rettungswagen verbrachte den Verletzten in ein 
nahegelegenes Krankenhaus in Wismar. Dort erlag der Fußgänger seinen 
Verletzungen. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock. Zur Ermittlung des 
Unfallhergangs kam ein Sachverständiger der DEKRA vor Ort zum 
Einsatz.
Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: