Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen

Schwedt (Oder) – Am Samstagnachmittag gegen 15:10 Uhr ereignete sich an der
Kreuzung W.-Seelenbinder-Straße/ Handelsstraße in Schwedt ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 36-jährige Pkw-Fahrer befuhr die W.-Seelenbinderstraße aus Richtung Lindenallee in Richtung PCK AG in Schwedt, als ein 71-jähriger
Pkw-Fahrer bei roter Lichtzeichenanlage die Kreuzung Handelsstraße überquerte. Ein
Zusammenstoß der Fahrzeuge konnte durch die Rotlichtfahrt nicht mehr verhindert
werden. Der 36-jährige Pkw-Fahrer prallte frontal gegen die linke Fahrzeugseite des
71-jährigen, wobei dieser sich drehte und mit dem Heck gegen die links befindliche
Fußgängerampel stieß. Beide Fahrzeugführer sowie drei Mitfahrer wurden durch den
Unfall verletzt und stationär im Klinikum Uckermark bzw. Krankenhaus Eberswalde zur
Behandlung aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle durch den Abschleppdienst geborgen werden. Für die Zeit der
Bergung wurde die Kreuzung zeitweise gesperrt.

%d Bloggern gefällt das: