Werbeanzeigen

Vorläufig festgenommen

Mühlenbecker Land – Gestern Abend gegen 23.50 Uhr wurde in einem Einfamilienhaus in der Elisabethstraße im Ortsteil Zühlsdorf offenbar ein Brand gelegt. Am Abend hatten zwei Männer und zwei Frauen auf dem Grundstück gegrillt. Nachdem die Frauen schlafen gegangen waren, bemerkte eine von ihnen Brandgeruch im Haus. Als sie nachsah, bemerkte sei den 42-Jährigen, der offenbar im Wohnzimmer des Hauses etwas entzündet hatte. Das Feuer griff dabei bereits auf umliegende Gegenstände über. Als die beiden Frauen und der andere Mann versuchten, dass Feuer zu löschen, soll sie der 42-Jährige daran gehindert haben. Letztendlich löschten sie den Brand und informierten die Polizei. Der 42-jährige Deutsche wurde von den Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Eine der beiden Frauen musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung dauern an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: